Skip to content

Ich bin willkommen. Aber bitte wo?

Auf der Startseite einer Gemeinde fand ich diesen Text:
"Schön das Sie hier sind! Wir freuen uns immer über Gäste und das nicht nur virtuell im Internet. Keineswegs nur unsere Homepage, sondern auch die Tür unseres Gemeindehauses steht Ihnen zu den Veranstaltungen immer offen. Dort werden sie auch persönlich begrüßt. Schauen Sie doch einfach mal herein!"


Nett, so wertgeschätzt zu werden. Leider vergaß die Gemeinde zu erwähnen, WO DENN die offen stehende Tür zu finden ist und WO ich persönlich begrüßt werden würde und WO ich so einfach mal reinschauen kann. Erst nachdem ich mich zum Impressum durchgearbeitet hatte, wurde ich schlauer.


Merke:
Wer seine Einladung ernst meint, sollte im selben Atemzug auch die Zieladresse nennen und die Suche danach nicht der Findigkeit des Interessenten überlassen.
Siehe auch: http://www.klugeschlangen.de/willkommen-neindanke.html

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.